Der Natur- und Heimatverein Seeligstadt 2017

Am 8. Oktober kam Seeligstadt

Am Sonntag, dem 8. Oktober 2017 bekam der Natur- und Heimatverein Besuch von der Wandergruppe des Heimat- und Sportvereins Seeligstadt bei Meißen.

Nach der Begrüßung im Erbgericht und der gegenseitigen Vorstellung gab es eine Führung durch die Räume der Heimatstube. Vor der Besichtigung unserer Kirche und weiteren Sehenswürdigkeiten von Seeligstadt, wie zum Beispiel das Forsthaus, das obere Freigut und der Vierseitenhof Fauck, wurde gemeinsam Mittag gegessen.

Gegen 15.00 Uhr gab es dann Kaffee und Kuchen und sehr viel Gespräche.

Es wurde vereinbart einen Gegenbesuch zu organisieren.

Bild: Teichler Seeligstadt Heimatverein
Gruppenfoto

Bild: Teichler Seeligstadt Heimatverein 2017
Begrüßungsständchen
Bild: Teichler Seeligstadt Heimatverein 2017
Wanderung durch das Dorf
Bild: Teichler Seeligstadt Heimatverein 2017
Gemeinsames Zusammensitzen

Um alle Fotos zu sehen bitte auf das Bild klicken!

Frühjahrswanderung am 27. Mai 2017

Am Samstag, 27. Mai lädt der Natur- und Heimatverein Seeligstadt zu einer ortskundig geführten Wanderung durch die Massenei ein. Treff ist 14 Uhr der Parkplatz am Masseneibad. Die Rundwanderung geht über die kürzlich neu errichteten Brücken am Steinbach, dann Steinteich, bis hin zum Schäfereiteich. „Wo eine gemeinsame Rast mit einer kleinen Überraschung vorbereitet ist“, so augenzwinkernd Martin Fauck, der diese Rundwanderung fachkundig begleitet. Über weniger bekannte Pfade geht es anschließend zurück zum Ausgangspunkt. Der Nachmittag endet mit einem geselligen Kaffeetrinken und Grillen am Erbgericht Seeligstadt, wo interessierte die geöffnete Heimatstube besichtigen können.


Leider musste bei dem Spaziergang auch wieder einmal festgestellt werden, das es immer wieder Leute gibt, die die Schönheit der Natur in unserer Umgebung  nicht zu würdigen wissen und sich im  Wald wie Vandalen aufführen.

März 2017

Bild: Teichler Seeligstadt Bruneker
Hans-Peter Bruneker mit seiner Auszeichnung

Jedes Jahr wird vom Staatsministerium für Kultus des Freistaates Sachsen ein Heimatpreis verliehen. An der Ausschreibung des Heimatpreises für 2015 beteiligte ich mich mit dem Titel

 "Historie über Gebäude und Häuser von Seeligstadt" An dieser Forschungsarbeit habe ich über 4 Jahre gearbeitet und eingebunden war auch darin die Martin- Luther-Kirche von Seeligstadt.  Im November 2015 wurde diese Forschungsarbeit vom Staatsministerium für Kultus des Freistaates Sachsen als hervorragender Beitrag über Heimatforschung anerkannt.

 Erstmalig wird diese Forschungsarbeit über die Kirche von Seeligstadt nun in einer Ausstellung in den Heimaträumen des Natur- und Heimatvereines zu sehen sein. Am 12. März um 14 Uhr wird diese Ausstellung eröffnet.  


Über einhundert Teilnehmende interessierten sich am 12. März 2017 für die Sonderausstellung zur Seeligstädter Kirche und dem Bildervortrag, in dem es um unsere böhmische Nachbarregion und deren wechselvolle Geschichte ging. Kaffee und selbstgebackene Kuchen waren danach richtig alle. Zuspruch erfolgte von vielen, die sich teils selbst mit der Nachbarregion beschäftigen.

Bild: Teichler Seeligstadt Heimatverein 2017
Bild: Teichler Seeligstadt Heimatverein 2107
Bild: Teichler Seeligstadt Heimatverein 2017
Bild: Teichler Seeligstadt Heimatverein 2017

Alle Fotos von der Veranstaltung am 12. März 2017 können hier angeschaut werden.

Bild: Teichler Seeligstadt Depotschätze
Bild: Teichler Seelistadt Bruneker

Das ist die neue Ansichtskarte von Seeligstadt. Man kann sie in der Bäckerei Philipp oder direkt beim Heimatverein erwerben.

Bild: Teichler Seeligstadt Postkarte
Winterpostkarte von 2017

Besucherzaehler