Historisch wichtige Gebäude von Seeligstadt

Alte Ansicht der Kirche (1841 Lithographie von Wilhelm Wegener)

Bild: Teichler Seeligstadt Sachsen um 1830
Zeichnung: Archiv Bruneker

In den meisten sächsischen Dörfern gab es bestimmte Gebäude, die für den Ort eine besondere historische Bedeutung hatten.

Meist waren das neben den Kirchen, die Mühlen, die Gasthöfe mit oft angeschlossenen Schmieden für Hufarbeiten bei den Pferden und die Schulen. Auch große Bauernhöfe, Gutshöfe und Rittergüter haben die geschichtliche Entwicklung der Dörfer sehr stark geprägt.

In Seeligstadt ist das nicht anders. Neben der Kirche hat auch hier das Erbgericht eine besondere historische Bedeutung. Sicher darf man das "Obere Freigut" und das "Untere Freigut" mit den angeschlossenen Liegenschaften nicht vergessen.

Viel gibt es auch über die beiden Mühlen, die Dorfmühle und dieSträuchermühle zu berichten.

Auch die Schule des Dorfes hat sehr viel zu erzählen.

Viel mehr Angaben dazu gibt in der Gebäudechronik von Seeligstadt.

Download
Häuser- und Gebäudechronik Seeligstadt
Gebäude und Häuser 2014.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.9 MB

Alte Ansicht des oberen Freigutes

Bild: Teichler Seeligstadt Sachsen Oberes Freigut
Zeichnung: Archiv HV
Besucherzaehler